KGS Rollermobil (Oscar und Tim 2a)

Letzte Woche ist das Rollermobil zu uns gekommen. Wir konnten mit den Rollern schnell fahren und springen. Das hat viel Spaß gemacht. Wir haben über die Sicherheit und das Bremsen gelernt. Wir haben trainiert, ganz viel Speed aufzunehmen und auf einer Linie zu bremsen.

Uns wurde auch beigebracht scharfe Kurven zu fahren ohne hinzufallen. Einmal konnten wir uns einen Partner aussuchen. Und dann konnte der Partner sagen, ob du geradeaus, links oder rechts fahren sollst. Man konnte sich aussuchen, ob man die Augen auf oder zu machen wollte. Wenn unsere Lehrerin was erklären wollte, hat sie ein B für Boxenstopp hochgehalten. Das ist wie beim Formel 1- dann musste man in den Boxenstop kommen.

Alle mussten Helme anziehen. Zum Glück hatte das Rollermobil Ersatzhelme dabei.

Training in der Turnhalle

So fanden wir das Rollermobil:

Ich fand es persönlich cool, dass man selber Tricks probieren konnte. Ich find das Rollermobil cool und empfehlenswert. (Oscar)

Ich fand die Stangen cool, bei denen man mit voller Kraft durchfahren konnte. Da musste man sich so klein wie ein Roller machen. Am Ende der Stunde konnte Nala uns Sprünge zeigen und auch andere Kinder konnten zeigen, was man gelernt hat. (Tim)

Ich fand cool, dass man da frei fahren konnte. (Pauline 3b)

Ich fand es cool, schnell und wendig zu fahren (Tura 3b)

Boxenstop