Pädagogisches Konzept

Im Mittelpunkt der Arbeit steht das Kind mit seinen individuellen Fähigkeiten.

Das pädagogische Team sorgt für eine geschützte und liebevolle Atmosphäre, in der das Kind spielen und lernen kann. Es wird seiner Entwicklung entsprechend begleitet und gefördert.

Rituale, Regeln und haltgebendes Grenzensetzen geben dem Tagesablauf Struktur.

AG-Angebote ermöglichen die Förderung individueller Fähigkeiten ebenso wie zeitlich begrenzte Projekte. Freizeitangebote in den Gruppen und auf dem Schulhof stärken das soziale Miteinander.

Das gemeinsame Mittagessen gehört zu unserem ganzheitlichen Erziehungskonzept.

Die Lernzeit (Schulaufgabenbetreuung) und die individuelle Förderung erfolgen in Zusammenarbeit mit den Lehrern.

Regelmäßiger Austausch zwischen den Leitungen der Schule und des Ganztags, Teilnahme der OGTS Leitung an Lehrerkonferenzen sowie ständiger Austausch zwischen Betreuern und Klassenlehrern in pädagogischen und organisatorischen Fragen sind Teil unserer Arbeit und tragen, wie auch Gesamtkonferenzen, zur Verzahnung des Vormittagsbereichs mit dem Nachmittagsbereich bei.